Reutlingen / Von Ralph Bausinger  Uhr

Die Umweltspur ist vom Tisch, stattdessen wird Reutlingen die rechte Fahrspur der Lederstraße in Richtung Pfullingen vorerst zwischen 20 Uhr abends und sechs Uhr am Morgen für den Verkehr sperren.

Luftreinhaltung Reutlingen Bessere Luft im ersten Halbjahr

Der Stickstoffdioxidwert in der Stadt konnte gesenkt werden, wie die Auswertung des ersten Halbjahres an der Messstation in der Lederstraße zeigt.

Schilderbrücken für 300 000 Euro

Längere Sperrungen, gerade in den Hauptverkehrszeiten am Morgen sowie am späteren Nachmittag und am Abend würden, befürchtet dei Stadtverwaltung, zu erheblichen Rückstaus in der Konrad-Adenauer-Straße und Alteburgstraße führen.

Der Bauausschuss stimmte am Dienstag mehrheitlich dem Kauf der dafür notwendigen drei Schilderbrücken für knapp 300 000 Euro zu, wovon der Bund 50 Prozent übernehmen wird. Die Stadträte Holger Bergmann (Grüne) und Prof. Jürgen Straub (WiR) votierten dagegen. Da die Lieferung der Schilderbrücken mindestens sieben Wochen dauert, werde es die zeitweiligen Sperrungen frühestens ab Anfang Oktober geben, sagte Arno Valin, Leiter des Amtes für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt.

Durchfahrtverbot für Lastwagen kontrollieren

Diese Sperrung ist nur eine von mehreren Maßnahmen, mit denen die Stadt die Stickstoffdioxid-Konzentration von derzeit 48 Mikrogramm/Kubikmeter Luft auf den zulässigen Grenzwert von 40 Mikrogramm senken will. Weiter möchte die Stadt selbst stärker das Durchfahrtverbot für Lastwagen kontrollieren. Dafür werden zwei Messgeräte im Gesamtwert von einer halben Million Euro angeschafft.

Das könnte dich auch interessieren:

Bei Neuffen am Rande der Schwäbischen Alb hat die Bergwacht eine Mutter und ihr Kind aus einer Felswand gerettet.