Reutlingen Leckeres Brot für den guten Zweck

Sammeln für Straßenmädchen-Projekt in Nairobi/Kenia: die Frauen des Katholischen Frauenbundes (Ruth Lass, Gretel Sailer und Annemarie Vopper) mit Unterstützung von Bäckermeister Hubert Berger und seiner Familie.
Sammeln für Straßenmädchen-Projekt in Nairobi/Kenia: die Frauen des Katholischen Frauenbundes (Ruth Lass, Gretel Sailer und Annemarie Vopper) mit Unterstützung von Bäckermeister Hubert Berger und seiner Familie. © Foto: Privat
Reutlingen / SWP 05.03.2015

Ein Euro für jedes in der Bäckerei Berger verkaufte Solibrot geht seit dieser Woche an die Misereor-Aktion "Teilen verbindet". Die Reutlinger Bäckerei backt auch in diesem Jahr ein knusprig-saftiges Weizenmischbrot, das bis zum Karsamstag angeboten wird. Das Geld, das in sechs Wochen im Hauptgeschäft und in den drei Filialen zusammenkommt, geht an das Projekt "Zentrum für Straßenmädchen" in Kenia. Das Straßenkinderprogramm begleitet jeweils 70 Jugendliche für ein Jahr, gibt Unterkunft und ermöglicht, am Schulunterricht teilzunehmen. Das Solibrot ist ein Angebot - wer lieber ein anderes Brot wählt, kann trotzdem Gutes tun und ein Geldstück in die aufgestellte Sammelbox einwerfen. Die Lebenssituation zu verbessern und neue Möglichkeiten für die Zukunft zu erschließen ist Ziel der Aktion.