Um eine Chance hat der Angeklagte gebeten. Ulrich Polachowski, Vorsitzender Richter der ersten großen Strafkammer, hat sie ihm gegeben, wenn auch nicht wie erhofft. Für zwei Jahre, die zur Bewährung ausegsetzt werden, plädierte Verteidiger Hans Bense. „Mein Mandant ist kein abgebrühter Drogen...