Reutlingen Landesmesse als Wirtschaftsfaktor

Reutlingen / SWP 30.03.2012
Die Messe Stuttgart ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor - auch für die Region Neckar-Alb mit den Landkreisen Reutlingen, Tübingen und Zollernalb.

Die Befragung von rund 150 Betrieben aus der Region, die gemeinsam von der IHK Reutlingen und der Messe Stuttgart gemacht wurde, zeigt: Über 90 Prozent der Firmen halten die Messe für einen wichtigen Faktor, heißt es in einer Mitteilung der IHK Reutlingen. Dabei geben die befragten Unternehmer der Messe und den Möglichkeiten, sie für den eigenen Geschäftserfolg zu nutzen, mit der Note 2,3 insgesamt eine gute Bewertung. Drei von vier Firmen haben schon einmal auf der Messe in Stuttgart ausgestellt. "Die Messe mit ihrer zentralen Lage und der Nähe zu unserer Region hat sich in den Köpfen der Firmenchefs als wichtige Größe etabliert", kommentiert IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Epp das Ergebnis der Umfrage.

Der geschäftliche Einfluss der Messe auf die Unternehmen der Region lässt sich auch am Beitrag zum Umsatz bemessen. 13 Prozent der Umfrageteilnehmer sind als Lieferant oder Dienstleister für die Messe oder deren Aussteller tätig. Beim Großteil der Unternehmen macht dieses Geschäft bis zu zehn Prozent des Gesamtumsatzes aus. Jedes vierte Unternehmen gibt darüber hinaus an, die Nähe zur Messe Stuttgart für Einladungen ihrer Kunden und Geschäftspartner zu nutzen. 36 Prozent geben in der Befragung sogar an, dass ihre Kunden Messebesuche in Stuttgart nutzen, um den Unternehmen einen Besuch abzustatten.

"Die Studie ist für uns eine Bestätigung der Wirkung von Messen, denn sie zeigt, dass die Unternehmen der Region uns aktiv für ihren geschäftlichen Erfolg nutzen", betont Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Landesmesse Stuttgart GmbH (LMS). "Kein anderes Werbemittel erlaubt es, erklärungsbedürftige Produkte derart wirksam seiner Zielgruppe im direkten Gespräch am Markt vorzustellen."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel