Reutlingen / Carola Eissler

Das denkmalgeschützte Areal "Heinzelmann" zwischen Planie und Urbanstraße könnte eine einmalige Chance für ein neues städtebauliches Konzept werden. Das sagt der Verein "Industrie-Kulturdenkmal Planie 20/22".

Areal zum Verkauf freigegeben

Das Areal in der Reutlinger Oststadt ist zum Verkauf freigegeben, fünf Bewerber haben laut Auskunft der Stadt ein Angebot abgegeben. Der Verein will sich mit Vorschlägen einbringen und hofft auf die Entwicklung innovativer Strategien. So sollen vor allem auch Räume für Kultur und Start-Ups geschaffen. Mehr dazu in unserer Printausgabe.

Das könnte dich auch interessieren:

Nach dem Brand eines LKW auf der Honauer Steige ist klar: der Straßenbelag ist kaputt. Mehr als 40 Feuerwehrmänner waren im Einsatz.

Am letzten März-Wochenende wird in der Innenstadt einiges los sein: Toskanischer Markt und verkaufsoffener Sonntag locken mit einem großen Programm.