Gleich am heutigen Freitag geht’s mächtig ab: Vor allem Hiphop-Bands und Rapper treten ab 17.30 im Reutlinger Echaz-Hafen auf, wie Ina Wied von KuRT am gestrigen Donnerstag ausführte. Klangvolle Namen wie Afrob, Juse Ju, Ebow, DOM oder auch der Tübinger Newcomer Sane werden für beste Stimmung sorgen – auch wenn es sich bei dem Festival um eine „Corona-Edition“ handelt.
Was das bedeutet? Anstatt 2400 Personen dürfen nur 60 Prozent (15...