Reutlingen Kretschmann spricht über Dialekt

Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht in Reutlingen zum Thema „Dialekt“.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht in Reutlingen zum Thema „Dialekt“. © Foto: Staatsministerium
SWP 24.09.2016
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält am 17. Oktober in Reutlingen eieinen Vortrag zum Thema „Dialekt“.

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht in der Kreissparkasse Reutlingen unter der Überschrift „Dialekt in der Mitte der Gesellschaft“. Der Vortrag findet statt am Montag, 17. Oktober, um 19 Uhr in der Kundenhalle der Hauptstelle (Marktplatz 6) in Reutlingen.

Kultur schützen, erhalten und fördern – ohne Zweifel ein persönliches Anliegen des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Ein schützenswertes Kulturgut ist der schwäbische Dialekt, heißt es in einer Mitteilung. Der Gebrauch der Mundart verändert sich. Viele Menschen sprechen keinen Dialekt mehr oder nicht mehr den für ihre Heimat typischen Dialekt. Der Förderverein Schwäbischer Dialekt untersucht diese Veränderungen und dokumentiert den Bestand der Sprachformen. Und natürlich fördert er den Gebrauch der heimischen Mundart in unterschiedlichsten Bereichen. Veranstalter sind der Förderverein und die Kreissparkasse.

Info Karten im Vorverkauf gibt es über die Homepage „www.ksk-reutlingen.de/veranstaltungen“. Der Erlös dient der Arbeit des Vereins. Eine Karte kostet 8 Euro, Kunden der Kreissparkasse zahlen 5 Euro.