Die Zusage des Landes war klar formuliert: 100 Impfdosen pro Woche sollten für das Personal der Kreiskliniken bereitgestellt werden, damit die Belegschaft in den Einrichtungen besser vor einer Infektion mit dem Coronavirus geschützt ist.

Krankenhaus Reutlingen: Werden Pflegekräfte und Ärzte allein gelassen?

Das hat sich am Mittwochabend geändert: Laut neuer Verordnung des Landesministeriums für Soziales gelten große Teile der Klinik-Mitarbeiter nicht mehr zur priorisierten Kategorie und müssen damit länger auf das Vakzin warten – und das obwohl sie direkt in den Krankenhäusern arbeiten. Alle Hintergründe und Stellungnahme der Klinikverwaltung: