Apothekergarten Kräuter und Gehölze

Reutlingen / swp 05.09.2018

Es ist wieder eine Führung im neuen Apothekergarten auf der Pomologie geplant. Welches Kraut für welche Krankheit eingesetzt werden kann und wie man die Pflanzen erkennt, erläutert der Apotheker Dr. Christoph Höltzel in einer öffentlichen Führung am kommenden Donnerstag, 6. September, um 14 Uhr im neuen Apothekergarten auf der Pomologie, heißt es in einer Mitteilung.

 Der Apothekergarten ist ein Kleinod in der Gartenlandschaft Reutlingens. Ursprünglich für die Landesgartenschau 1984 entworfen, fand er lange neben dem Exotarium Platz. Seit knapp zwei Jahren liegt sein neues Domizil auf dem Dach der Tiefgarage der Pomologie, frisch gewandet und mit neuer Konzeption.

Entwickelt wurde diese Konzeption von Dr. Christoph Höltzel, der schon die alte Anlage plante und wissenschaftlich betreute. Am neuen Standort sind nun deutlich mehr Arzneipflanzen dargestellt und in Hochbeeten auch besser in Augenschein zu nehmen.

Genau 101 Arten sind es, Kräuter wie Gehölze, die hier gegen mancherlei Leiden wachsen.  Die Führung durch den Apothekergarten ist frei. Treffpunkt ist beim Glashaus auf der Reutlinger Pomologie.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel