Pfullingen/Lichtenstein Kostenloser Hotspot und e-Ausleihe ab Mai

Pfullingen/Lichtenstein / ANE 29.04.2014

Die Stadtbücherei Pfullingen und die Gemeindebücherei Lichtenstein treten zum 1. Mai dem Bibliotheken-Verbund eAusleihe Neckar-Alb bei. Damit haben alle Inhaber von gültigen Bibliotheks-Ausweisen die Möglichkeit, jederzeit und überall auf einen Bestand von derzeit rund 10 000 Sachbüchern, Romanen und Belletristik, verschiedenen Magazinen, Tageszeitungen, Filmen oder mp3-Medien zuzugreifen. Der Jugendschutz ist über die Altersangabe im Zugangscode gewährleistet. Wer sich heute schon über den Bestand, die Einrichtung des eigenen PCs, mobilen Endgeräts oder über die Ausleihbedingungen informieren will, kann unter www.onleihe.de/neckar-alb und den angegebenen Hilfeseiten stöbern. Die Stadtbücherei Pfullingen hat den Link auf ihrer Startseite bereits eingerichtet. Kostenlose Einführung in die eAusleihe Neckar-Alb bieten die Pfullinger zunächst am Donnerstag, 8. Mai, Freitag, 6. Juni und am Donnerstag, 3. Juli, jeweils um 17 Uhr in der Bücherei an. Einführungen ins neue System in Lichtenstein finden zusammen mit der VHS statt. Die Termine können in der Gemeindebücherei erfragt werden.

Zum Starttermin der eAusleihe in Pfullingen am 1. Mai spendiert die Stadt ihrer Bücherei einen kostenlosen Internet-Hotspot. sobald die Bücherei wieder geöffnet hat, einfach Endgerät mitbringen, bei der Anmeldung im ersten Stock Passwort und Kennung abholen und bis zu drei Stunden kostenlos surfen. Vielleicht nebenbei mal im Bestand der Bücherei schmökern? Denn da steht weit mehr als online und man kann sich zusätzlich die ein oder andere Empfehlung abholen.