Reutlingen Kontaktcafé: Reihe startet

Reutlingen / SWP 15.01.2015

Was eine Psychose mit Betroffenen macht und was sie bedeuten kann - mit solch grundsätzlichen Fragen startet die Reihe der monatlichen Gesprächs- und Informationsabende im Kontaktcafé des Reutlinger Zentrums für Gemeindepsychiatrie ins neue Jahr, heißt es in einer Mitteilung der Bruderhaus-Diakonie. Das Psychose-Seminar am Dienstag, 20. Januar, um 17.30 Uhr hat den Titel "Ver-rückt? - Was bedeutet eine Psychose?".

Die Veranstaltung am 20. Januar ist gedacht für Menschen mit einer psychischen Erkrankung und ihre Angehörigen, für Mitarbeiter psychiatrischer Einrichtungen, Auszubildende und Studierende sowie für interessierte Reutlinger Bürger. Sie wird organisiert von den Trägern des Zentrums für Gemeindepsychiatrie in der Gustav-Werner-Straße 25 sowie der Initiative Psychiatrie-Erfahrener.