Nach dreijähriger Ausbildung an der Schule für Pflegeberufe der Kreiskliniken Reutlingen haben kürzlich 17 Auszubildende die staatliche Prüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege beziehungsweise  in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege mit Erfolg absolviert.

Bis zum Ausbildungsende haben die Teilnehmer, wie es in der Mitteilung heißt, mehr als 2100 Stunden theoretische Ausbildung und rund 3000 Stunden praktische Ausbildung absolviert. Die theoretische Ausbildung fand an der Schule für Pflegeberufe der Kreiskliniken Reutlingen am Standort der Ermstalklinik in Bad Urach statt.

Die praktische Ausbildung erfolgte in den verschiedensten Bereichen der Kreiskliniken Reutlingen sowie in Einsatzbereichen von externen Kooperationspartnern. Dies ermöglicht eine sehr differenzierte und hochkomplexe Ausbildung und führt ebenfalls zu einem hohen Maß an fachlicher, emotionaler und sozialer Kompetenz sowie zu der notwendigen Sicherheit im Umgang mit den Patienten.

Innerhalb der praktischen Ausbildung durchlaufen die Auszubildenden Bereiche der ambulanten und stationären Pflege mit den Schwerpunkten Chirurgie, Innere Medizin, Intensivpflege, Psychiatrie, Rehabilitation und häusliche Pflege sowie der Intensivpflege. Fähigkeiten zur Teamarbeit sowie die Kooperation mit anderen Berufsgruppen werden ebenso geschult wie der Umgang mit modernen medizintechnischen Geräten. Im Berufsalltag müssen die Absolventen in der Lage sein, schwierige Situationen richtig einzuschätzen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten.

Nach entsprechender Berufserfahrung wird den Absolventen die Möglichkeit von innerbetrieblichen Fort-und Weiterbildungen an der Akademie der Kreiskliniken Reutlingen angeboten. Drei Teilnehmerinnen des Kurses nehmen bereits an einem Dualen Studium „Angewandte Gesundheitswissenschaften für Pflege und Geburtshilfe“ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW-Stuttgart) teil.

Der Studiengang beginnt im zweiten Ausbildungsjahr und dauert sechs Semester. Im Anschluss an die Ausbildung studieren die Teilnehmer noch ein weiteres Jahr und schließen mit dem Bachelor ab.

Sie haben es geschafft


Die erfolgreichen Absolventen in der Gesundheits- und Krankenpflege sind Madeleine Danzer, Cynthia Dolinsky, Michael Grad, Verena Gramenske, Nina Mastrangelo, Melanie Reinhardt, Maria Schmidler, Viktoria Schmis, Kevin Schmolke, Lena Schneck, Mike Schrade, Stephanie Schwecht, Jonas Seelhorst, Sarah-Marie Süßmuth und Vanessa Wieczorek. In der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege waren Kristin Bley und Aylin Wandel erfolgreich.