Klaus Krumrey - Zwischenbilanz und Wünsche für die Nachfolgerin

OP 02.10.2012

Der Interim-Geschäftsführer der Stadthalle Reutlingen, Klaus Krumrey, ist sich sicher: "Es dauert etwa zwei Jahre, bis so ein Betrieb richtig läuft." Momentan habe er 130 Verträge vorliegen und etwa 85 Optionen in Arbeit. 2013 sind rund 200 Veranstaltungen geplant (Listhalle: 170) - "in den Folgejahren soll die Tendenz steigend sein". Kongresse und Tagungen werden erst dann richtig "anziehen", wenn das Hotel kommt. Mitte Oktober soll der Wirtschaftsplan 2013 vorliegen. Was er seiner Nachfolgerin Petra Roser wünsche? Da hat sich Krumrey mit seinem neunköpfigen Team bereits etwas überlegt: "Wir widmen ihr den Silvesterball und den Tag der offenen Tür!" Zur Eröffnung am 5./6. Januar, schätzt OB Barbara Bosch, "rechnen wir mit vielen Tausenden Besuchern". Salopp gesagt: "Sie werden uns die Bude einrennen!"

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel