Die Reutlinger Bio-Bäckerei Berger beteiligte sich auch in diesem Jahr an der Solibrot-Spendenaktion, die der Katholische Frauenbund zusammen mit Misereor vom Aschermittwoch bis Karsamstag durchführte. Von jedem in dieser Zeit verkauften Solibrot ging ein Euro an das ein gemeinnütziges Projekt. Bäckermeister Hubert Berger erhöhte den Betrag nach Abschluss der Aktion auf die runde Summe von 1200 Euro und übergab bereits vor einiger Zeit einen symbolischen Scheck an drei Frauen des Reutlinger Frauenbundes. Dieser Geldbetrag geht an das Projekt "Kinderarbeit wirksam bekämpfen" in Kalkutta/Indien. Kinder lernen neben ihrer Arbeit beim Müllsammeln Lesen, Schreiben und Rechnen, damit sie eine berufliche Ausbildung machen können. Sie und ihre Familien sollen so dem Kreislauf aus Armut und Verschuldung entkommen, heißt es im Bericht des Frauenbundes.