Reutlingen Kind angefahren und abgehauen

Reutlingen / SWP 18.10.2014

Eine unbekannte Autofahrerin hat am Donnerstag um 15.30 Uhr in der Alteburgstraße einen Neunjährigen angefahren und ist danach einfach abgehauen.

Das Kind fuhr mit dem Rad auf dem Radweg stadtauswärts und wollte an der Kreuzung zur Gustav-Schwab-Straße weiter geradeaus radeln. Die in dieselbe Richtung fahrende Lenkerin eines silbernen Autos wollte nach rechts in die Gustav-Schwab-Straße abbiegen. Weil sie zu sehr mit ihrem Handy beschäftigt war, übersah die Unbekannte das Kind und streifte beim Abbiegen das Hinterrad des Fahrrads, worauf der Junge stürzte und sich leicht verletzte. Anstatt sich um das Kind zu kümmern, fuhr die Unfallverursacherin einfach weiter. Hinweise auf die blonde Frau, die etwa 30 Jahre alt gewesen sein soll und eine Sonnenbrille trug, nimmt das Polizeirevier Reutlingen unter Telefon: (07121) 942-3333 entgegen.