Keine Gefahr für den Rekord

SWP 31.12.2013

Die Spreuerhofstraße, an der schmalsten Stelle 31 Zentimeter breit, ist laut Guinnessbuch der Rekorde die engste Straße der Welt. Eine Zeit lang lief sie Gefahr, ihren Titel zu verlieren, denn das Gebäude Spreuerhofstraße 9 neigte sich bedrohlich zur Spreuerhofstraße 11. Die Stadt hat im Oktober Nägel mit Köpfen gemacht, das Haus gekauft und die Spreuerhofstraße gesperrt. Rechtzeitig bis zum Beginn des Weihnachtsmarkts wurde die Reutlinger Touristenattraktion von Handwerkern bearbeitet. Die Holzkonstruktion wurde "ertüchtigt", das Mauerwerk teils neu gemacht und der alte Drahtverhau entfernt. Künftig könnte das Häusle als Ferienwohnung, als Honeymoon-Domizil oder als Gästehaus für die Touris dienen. Eine gute Perspektive für 2014. pan/Foto: Peter Andel