Reutlingen KEB

Reutlingen / SWP 16.02.2015

Russisches Leben im Spiegel Beim Philosophischen Sonntagsforum am 22. Februar, 15.30 bis 18 Uhr, im KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28, wird Sabine Lutzeier M.A., Kunsthistorikerin aus Stuttgart, über das Thema "Russisches Leben im Spiegel von Bildender Kunst und Architektur von 1870 bis 1917" sprechen. Erst als das Riesenreich von tiefgreifenden Veränderungen betroffen war und politisch die so genannten "Reformjahre" begannen, formierten sich Stile, die selbstbewusst Einflüsse der Volkskultur aufnahmen und Ausdruck "der russischen Seele" wurden. Vorgestellt werden die wichtigsten Beiträge russischer Kunst, gipfelnd im so genannten "Silbernen Zeitalter", bis zur Oktoberrevolution.

Das Sonntagsforum, geleitet von Thomas Gutknecht, möchte in der Form eines informierenden Vortrags und in einem größeren zeitlichen Rahmen für den Austausch Gespräche und Bildungserlebnisse ermöglichen, die den Menschen mit seinen Lebensfragen in den Mittelpunkt stellen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel