Kreis Reutlingen Katholische Kirche: Neue Leitung in Sicht

Kreis Reutlingen / SWP 13.10.2014
Am 22. Oktober wird die Leitung des katholischen Dekanats Reutlingen-Zwiefalten neu gewählt. Bestimmt werden der Dekan und zwei Stellvertreter.

Mit den Wahlen am Mittwoch, 22. Oktober, wird nach dem Abschied von Dekan Robert Widmann im Frühjahr eine Übergangsphase beendet, in der Pfarrer Hermann Weiß (Metzingen) das Dekanat kommissarisch leitete. Der neue Dekan und seine beiden Stellvertreter werden am 12. Dezember, 17 Uhr, voraussichtlich in Pfullingen, in ihr Amt eingeführt.

Zur Wahl stehen für das Amt des Dekans Pfarrer Hermann Friedl (Pfullingen), für das Amt des stellvertretenden Dekans der Zwiefalter Pfarrer Paul Zeller und Pfarrer Dietmar Hermann (St. Andreas, Reutlingen). Die Wahl erfolgt durch die Wahlversammlung; ihr gehören die Mitglieder des Dekanatsrats, die Priester und Diakone des Dekanats, jeweils ein Vertreter der Ruhestandgeistlichen und der Pastoralteams der Seelsorgeeinheiten im Dekanat an. Wahlleiter ist der zuständige Gebietsreferent aus der Diözesanleitung, Weihbischof Dr. Johannes Kreidler.

Im Vorfeld der Wahl konnten die Kandidaten durch die Wahlberechtigten benannt werden. Die vorliegenden Vorschläge repräsentieren das Dekanat, indem beide "Alt"-Dekanate Reutlingen und Zwiefalten personell vertreten sind. Alle drei Kandidaten verfügen über Erfahrungen als Dekan aus früherer Zeit. Nach erfolgter Wahl legen die Neugewählten ihr Versprechen gegenüber dem Bischof ab. Anschließend werden sie durch den Gebietsreferenten in ihr Amt eingeführt.

Der Dekan und seine Stellvertreter werden für die Dauer von sieben Jahren gewählt; Wiederwahl ist möglich. Der Dekan leitet im Auftrag des Bischofs das Dekanat. Er ist verantwortlich für die ordnungsgemäße Erfüllung der Aufgaben des Dekanats. Seine Leitungsverantwortung nimmt er in Zusammenarbeit mit dem Dekanatsrat wahr, dessen Vorsitzender er ist.

Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung des Dekanats, die Aufsicht über die Kirchengemeinden und Einrichtungen im Dekanat, Personalführung der Priester und Leiter und Leiterinnen der Einrichtungen des Dekanats.