Reutlingen KATHOLIKEN

SWP 04.04.2015

Friedls Sicht

Er will die katholische Kirche weiter voranbringen - und kritisiert sie zugleich heftig: In einem "Oster-Gespräch" mit unserer Zeitung nimmt der neue Dekan Hermann Friedl kein Blatt vor den Mund. Ihn regt das Machtgebaren und die Geldverschwendung der Kirche auf. Kardinal sei ja ein Ehrentitel, der könnte auch an eine Frau verliehen werden.