Reutlingen Jubiläumsrekord bei der Kreissparkasse

Eine stattliche Zahl von Mitarbeitern der Kreissparkasse konnte Vorstandsvorsitzender Michael Bläsius (hinten, dritter von links) auszeichnen.
Eine stattliche Zahl von Mitarbeitern der Kreissparkasse konnte Vorstandsvorsitzender Michael Bläsius (hinten, dritter von links) auszeichnen. © Foto: Kreissparkasse
Reutlingen / SWP 03.12.2015
In diesem Jahr beging wieder eine stattliche Zahl von Mitarbeitern ihr 25- oder 40-jähriges Jubiläum bei der Kreissparkasse Reutlingen. Diesmal waren es sogar 43 - ein neuer Rekord, heißt es in einer Mitteilung der Kreissparkasse.

In diesem Jahr beging wieder eine stattliche Zahl von Mitarbeitern ihr 25- oder 40-jähriges Jubiläum bei der Kreissparkasse Reutlingen. Diesmal waren es sogar 43 - ein neuer Rekord, heißt es in einer Mitteilung der Kreissparkasse. Der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Reutlingen, Michael Bläsius, hob in seiner Festrede im Beisein seiner Vorstandskollegen besonders hervor, dass eine solch lange Betriebstreue etwas ganz Besonderes sei, "ein schönes Zeichen für die Unternehmenskultur und das gute Betriebsklima". Das sei, so Bläsius, ein wesentlicher Baustein im Fundament der Kreissparkasse Reutlingen, um auch die Herausforderungen der Zukunft gut zu meistern. Auf jeden der Jubilare ging Bläsius mit persönlich gehaltenen Worten ein und würdigte deren Einsatz und Leistung. Im Namen des Vorstandes und Mitarbeitern dankte Michael Bläsius den Jubilaren für die besondere Betriebstreue und Loyalität. 40 Jahre dabei sind: Wilhelm Baier, Siglinde Baur, Jürgen Böttcher, Sigrid Christner, Thomas Gross, Jürgen Häussler, Ellen Hageloch, Brigitte Lutz, Karin Meng, Margarete Randecker, Brigitte Riekert, Sabine Schifer, Hans-Konrad Wallisch und Thomas Wolff.

Für 25 Jahre wurden geehrt: Elisabeth Armbruster, Andreas Auch, Barbara Becker, Andrea Bühl, Verena Etzel, Christine Fischbach, Ralf Fuchsloch, Hartmut Gekeler, Angelika Gerstenecker, Lars Gronenberg, Thomas Grüninger, Heike Herb, Sieglinde Knupfer, Angela Kuder, Angelika Lötzsch, Hartmut Preusch, Waltraud Raissle, Andreas Schirmer, Edith Schönle, Elke Späth, Thomas Speer, Kurt Tiebel, Markus Tilmann, Petra Traub, Claudia Uhland, Susanne Vollmer, Carmen Wezel und Beatrice Wirths.