Reutlingen Jubelfeiern und Autokorsos

Reutlingen / SWP 04.07.2016

Im Zusammenhang mit dem Fußballspiel Deutschland gegen Italien kam es vor allem in den größeren Städten der drei Landkreise zu Public-Viewing-Veranstaltungen, Jubelfeiern und Autokorsos. Die Fanfeiern und Veranstaltungen verliefen weitgehend störungsfrei. Die Polizei musste über die verkehrslenkenden Maßnahmen hinaus nur in wenigen Fällen einschreiten. Im Verlauf der Siegesfeiern wurden in mehreren Städten Böller und bengalische Feuer gezündet. Mehrere Personen wurden deshalb zur Anzeige gebracht.

In Reutlingen wurden zwei Polizeibeamte, die beim Autokorso im Einsatz waren, von Fans beleidigt.