Reutlingen Jay-Jay ist noch unsicher

Jay-Jay orientiert sich stark an seinen Bezugshunden. Foto: Privat
Jay-Jay orientiert sich stark an seinen Bezugshunden. Foto: Privat
Reutlingen / SWP 14.08.2012
Als der erst eineinhalbjährige Chihuahua ins Tierheim kam, war er mit der ganzen Situation ziemlich überfordert. Seine Welt bestand bisher aus einem eingezäunten Garten mit angrenzender Wohnung. Mehr hatte er nie kennen gelernt.

Als der erst eineinhalbjährige Chihuahua ins Tierheim kam, war er mit der ganzen Situation ziemlich überfordert. Seine Welt bestand bisher aus einem eingezäunten Garten mit angrenzender Wohnung. Mehr hatte er nie kennen gelernt. Klar, dass der kleine Knirps ängstlich und völlig verstört seine neue Umwelt wahrnahm. Eine Pflegestelle war die einzige Alternative, wo Jay-Jay zur Ruhe kommen und grundlegende Dinge lernen konnte. Sein größtes Problem ist das Anlegen eines Geschirrs oder Halsband. Wenn er das sieht, verkriecht er sich sofort in eine Ecke. Für Jay-Jay werden deshalb geduldige und im Umgang mit ängstlichen Hunden erfahrene Leute gesucht, die einen eingezäunten Garten haben. Ein weiterer Hund sollte ebenfalls vorhanden sein, da sich Jay-Jay stark an seinen Bezugshunden orientiert. Mehr Infos im Tierheim unter Telefon: (07121) 14480660.