Kriminalität Im Gebüsch vor Polizei versteckt

Reutlingen / swp 16.05.2017

Mit starken Kräften hat die Polizei am Sonntagabend nach einem Mann gefahndet, der mit einer Pistole in der Hand gesehen worden sein soll. Eine Zeugin alarmierte gegen 19.30 Uhr die Polizei, nachdem ihr in der Rommelsbacher Straße, auf Höhe der Nürnberger Straße, ein Mann aufgefallen war, der dort mit einer Pistole in der Hand unterwegs gewesen sein soll und sich dort im Gebüsch versteckt hat. Sofort rückten mehrere Streifenwagen an und fahndeten nach dem angeblich bewaffneten Mann, der zwischenzeitlich geflüchtet war. Er konnte kurz darauf in der Nähe festgenommen werden. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen 32-jährigen polizeibekannten Reutlinger.

Bei ihm konnten diverse dealertypische Utensilien aufgefunden und sichergestellt werden. Der Reutlinger wurde in Gewahrsam genommen und am Montagmorgen, nach der Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen, wieder auf freien Fuß gesetzt. Eine Pistole konnte trotz intensiver Suche nicht aufgefunden werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.