Eningen Hundesport: Flame und Clara machen sich gut

Eningen / SWP 04.10.2012

Eninger Obedience-Sportler waren wiederum erfolgreich. Dieser Tage nahmen Ingrid Wödl und Patrizia Geiger-Schott vom Verein der Hundefreunde (VdH) Eningen mit ihren vierbeinigen Kollegen bei der Obedience-Prüfung beim VdH Albstadt-Tailfingen teil.

Insgesamt 20 Teams stellten sich bei sommerlichem Wetter dem Leistungsrichter Peter Reiff vor. Die zahlreichen Vereinskollegen, die mit den Eninger Sportlern mitgereist waren, durften Patrizia Geiger-Schott und ihrem Australian Shepherd-Rüden Flame gleich am Vormittag in der ersten Gruppe die Daumen drücken. Das Team zeigte eine solide Leistung und erreichte mit 238,5 Punkten in der Obedience-Klasse 1 die Wertnote sehr gut.

In der Klasse 1 gingen insgesamt zwölf Teams an den Start. Ingrid Wödl und ihre Border-Collie-Hündin Clara mussten am Schluss starten, da Clara läufig war. Die Warterei hat sich allerdings gelohnt. Mit 256,5 Punkten schafften die beiden die Wertnote vorzüglich und damit den Aufstieg in die Obedience-Klasse 2.

Bald schon geht es weiter bei den Hundefreunden. Am 7. Oktober wird der VdH Eningen seine erste Obedience-Prüfung durchführen. Der Verein freut sich über viele Starter und Schlachtenbummler und lädt schon heute alle ein, die an Obedience interessiert sind oder die einfach sehen möchten, was Obedience ist.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel