Reutlingen Honigernte als Höhepunkt

Bienen wohin das Auge blickt: 36 Neuimker wurden erfolgreich ausgebildet.
Bienen wohin das Auge blickt: 36 Neuimker wurden erfolgreich ausgebildet. © Foto: Privat
Reutlingen / SWP 17.10.2014
Im März ging es mit drei Theorieterminen los. Der Kursleiter Werner Gekeler, Imkermeister, vermittelte kurzweilig die Fülle an Wissen, die ein Imker braucht, um Bienen halten und erhalten zu können.

Ab April durften die Kursteilnehmer an die Bienen ran. An vier Übungsvölkern, die der Vorsitzende Thomas Blum zur Verfügung gestellt hat, wurde bis in den September hinein die Entwicklung der Bienen begleitet. Jeder Neuimker hatte die Gelegenheit selbst Hand anzulegen, Rähmchen lockern, vorsichtig aus der Beute ziehen, das Brutbild erkennen und deuten lernen. Dem Bienenjahr entsprechend beschäftigten sich die Kursteilnehmer mit Schwarmverhinderung, Ablegerbildung, Arbeiten mit dem Baurahmen und dann kam als Höhepunkt die Honigernte. Im Bienenhaus in der Pomologie konnte jeder einmal Waben entdeckeln, die Honigschleuder ankurbeln, bis der leckere Honig in den Eimer floss. Ein Teil der Neuimker hat sich zum Erwerb von Jungvölkern entschlossen. Die Übergabe dieser Völker auf der Übungswiese und der Umzug aus den Ablegerkästen in die eigene Bienenwohnung war ein spannender Termin. In den Folgemonaten wurden diese Völkchen gefüttert und beim Wachsen beobachtet.

Schon früh wurde auf die Varroamilbe ein besonderes Augenmerk gerichtet und ihre Eindämmung gründlich erlernt. Der milde Winter hat die Vermehrung der Milbe begünstigt und schon früher als sonst Probleme bereitet. Dieses Jahr waren sogar die kleinen Völkchen befallen. Durch die regelmäßige Arbeit an den Bienenvölkern haben die Neuimker gute Voraussetzungen erworben, um erfolgreich zu imkern. Mit einer feierlichen Übergabe der Teilnehmerzertifikate am 26. September hat der BV Reutlingen 36 Neuimker erfolgreich ausgebildet. Einen Dank ging dabei an alle Vereinsmitglieder, die aktiv zum Gelingen dieses Kurses beigetragen haben.