Im Prinzip fehlt alles. Man könnte lange aufzählen, welche Schäden das Hochwasser im Kreis Ahrweiler angerichtet hat, doch Reutlingens Stadtbranddirektor Harald Herrmann fasst es in diesem Satz zusammen. „Die Verhältnisse sind dramatisch, die Menschen physisch und psychisch am Ende.“

Erkundung mit Quad, Drohne und Helikopter

Als Teil der mobilen Führungseinheit ist die Berufsfeuerwehr seit Montag mit sieben Einsatzkräften vor Ort, um zu h...