Region HISTORIE IM FILM

GL 13.05.2015
900 Jahre Lichtenstein Die Forderung von Mitgliedern des Geschichts- und Heimatvereins, regelmäßige "Schwätzabende" zu veranstalten, griff bei der Jahresversammlung der BildeRTanz-Journalist Raimund Vollmer auf, der schon eine neues Filmprojekt plant.

900 Jahre Lichtenstein

Die Forderung von Mitgliedern des Geschichts- und Heimatvereins, regelmäßige "Schwätzabende" zu veranstalten, griff bei der Jahresversammlung der BildeRTanz-Journalist Raimund Vollmer auf, der schon eine neues Filmprojekt plant. Vollmer regte dazu im Publikum an, Zeitzeugen zu benennen, die bereit wären, vor der Kamera aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg zu berichten.

Ein Filmdokument, das die Gemeinde zur 900-Jahr-Feier anfertigen ließ, ließ bei den versammelten Mitgliedern schöne Erinnerungen an die vielen Aktivitäten, bei denen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger mitgewirkt hatten, wach werden. Die digitalisierte Version ist als DVD vom Jubiläumsfest beim Verein erhältlich.

Für den neuen Ersten Vorsitzenden des Geschichts- und Heimatvereins, Bürgermeister Peter Nußbaum, ist dieser Silberling ein filmisches Zeitdokument, das man wegen der vielfältigen Eindrücke aus dem Gemeindeleben einfach haben müsse.