Eningen Heimatmuseum: Brot am Sonntag im Mittelpunkt

Eningen / SWP 31.08.2013

Von 14 bis 17 Uhr ist am Sonntag Brottag im Museum. Wer kennt ihn nicht, den herrlichen Duft von frisch gebackenem Brot?

Deutschland hat die größte Vielfalt an Brotsorten. Diesem Thema widmet sich am Sonntag das Heimatmuseum. Das Landwirtschaftsamt Reutlingen hat eine sehr interessante Ausstellung zum Thema "Brot" zur Verfügung gestellt. Sie zeigt, wie der Anbau von Getreide, säen und ernten funktionieren und über die Mühle das Korn zu Mehl gemahlen wird. Auf der Schwäbischen Alb werden wieder alte Getreidesorten wie Emmer angebaut.

Verschiedene Aktivitäten rund ums Brot werden am Sonntag im Museum gezeigt. Mit den Kindern macht man Stockbrot, mehrere Getreidesorten werden zu Mehl gemahlen. Brotrezepte sind ausgelegt und können mitgenommen werden. Erntezeit ist auch Zwiebel- und Krautkuchenzeit. Dazu gibt es Most und Süßmost.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel