Da soll noch einer sagen, die Reutlinger seien nicht stolz auf ihre Stadt: Im Netz ist nun ein Foto aufgetaucht, von Heimatliebe, die unter die Haut geht. Dennis hat sich beim Tattoostudio „Mad Hat“ das Tübinger Tor auf der Wade verewigen lassen. Vier Stunden habe die Sitzung gedauert, teilt man dort mit. Ähnliche Tattoos mit Reutlinger Wahrzeichen habe Tätowiererin Tanya Uzunova bislang aber noch nicht gestochen. Auch das Reutlinger Stadtmarketing war von so viel Lokalpatriotismus begeistert und teilte das Foto gleich auf seiner Facebookseite.

Das könnte dich auch interessieren: