Stefan Wörner, der ab August die Interessen der Pfullinger als frisch gewählter Bürgermeister vertreten wird, darf sich freuen. Sein Amtsvorgänger Michael Schrenk und der derzeit stellvertretende Bürgermeister Michael Fink hatten seit Februar 2020 nur noch einen schmalen Taler als Verfügungsrahmen für die Führung von Rechtsstreitigkeiten übrig. Durch einen fraktionsübergreifenden Antrag hatte der Gemeinderat es damals geschafft, diesen ...