Eningen Häbles-Wetzer stauben ab

Eningen / KDM 31.12.2013

Die Session 2014 dauert bei der Eninger Narrenzunft Häbles-Wetzer heuer 57 Tage. Start ist nach den Weihnachtsfeiertagen und wie üblich einen Tag nach Heilig Dreikönig am Dienstag, 7. Januar. Los geht das Zeremoniell des Häsabstaubens um 18 Uhr auf dem Spitalplatz beziehungsweise im Pausenhof der Schillerschule. Hierzu laden die Verantwortlichen um Zunftmeister Thomas Hummel mit den Hästrägern um "Häbles-Wetzer", "Ango" und "Trauben-Rike" die Bevölkerung und interessierte Narrenschar ein. Man darf gespannt sein, mit welchem Ritual der Zunftrat diesmal die Narren und Besucher überraschen wird.

Nach dem Häsabstauben führt der Weg danach wie üblich zur katholischen Liebfrauenkirche, wo um 19.19 Uhr die Narrenmesse stattfindet. Anschließend gehts gesellig-unterhaltsam weiter mit der Fasnetseröffnung im Narrenstall.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel