Eningen Häbles-Wetzer stauben ab

Eningen / KDM 05.01.2015

Die Fasnetskampagne 2015 läutet die Eninger Narrenzunft Häbles-Wetzer wie üblich einen Tag nach dem "Öbersten" und somit am Mittwoch, 7. Januar, mit dem Häsabstauben ein. Die neue Session ist für Ango, Häbles-Wetzer und Trauben-Rike mit nur 42 Tagen übrigens die zweitkürzeste der letzten Jahre.

Mit dem Häsabstauben wird die schwäbisch-alemannische Fasnet in der Achalmgemeinde am 7. Januar abends um 18 Uhr eröffnet. Dieses Zeremoniell geht wie üblich am Spitalplatz/Schillerschule über die Bühne. Eingeladen ist hierzu natürlich neben den Hästrägern auch die Bevölkerung. Danach geht es zur katholischen Liebfrauen-Kirche, wo um 19.19 Uhr die Narrenmesse stattfindet. Abgerundet wird dieser Starttag der fünften Jahreszeit bei den Häbles-Wetzern mit der Fasnetseröffnung im Narrenstall in der Schwanenstraße.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel