Die Universität Tübingen befindet sich derzeit im Fadenkreuz eines Hackerangriffs, der es auf die Login-Daten von Uni-Mitarbeitern und Studenten abgesehen hat. Eine Rundmail des Chefs für Informationssicherheit, Dr. Klaus Bartsch, warnte am Freitagnachmittag vor den Datenklau-Versuchen der Gruppe, die dem iranischen Geheimdienst nahestehen soll.

Angreifer imitieren Anmeldeseiten für Lernplattformen

„Die Angreifer versuchen, Loginnamen und Passwort der Nutzer abzugreifen, um dann auf deren Daten zuzugreifen. Die Hackergruppe imitiert gerne die Anmeldeseiten für Lernplattformen. Dementsprechend wird bei uns die Anmeldeseite für Ilias nachgemacht. Die derzeitige Phishing-Seite hat die URL: ovidius[.]uni-tuebingen[.]vvrr[.]me Die Domäne in dieser URL lautet vvrr[.]me, das ist eine Domäne im Namensraum von Montenegro. Die verwendeten Domänen für die Phishing-Angriffe können sich aber jederzeit ändern. Bitte achten Sie bei Anmeldeseiten unbedingt auf die richtige Domäne in der Adresszeile des Browsers. Der Name der Domäne muss auf uni-tuebingen[.]de enden. Im Verdachtsfall sollten Sie Ihr Passwort sofort ändern“, warnte Dr. Bartsch in seinem Schreiben.

Das könnte dich auch interessieren:

Riesenrad auf dem Marktplatz Reutlingen Ein Stern kommt in Schwung

Reutlingen