Honau Gemeinsam getanzt und geschunkelt

Die "Albra-Gugga" heizten im Seniorenzentrum mit lautstarken Tönen mächtig ein.
Die "Albra-Gugga" heizten im Seniorenzentrum mit lautstarken Tönen mächtig ein. © Foto: Privat
Honau / SWP 21.02.2015

Im Seniorenzentrum Martha-Maria stand dieser Tage alles im Zeichen der fünften Jahreszeit. Am "Schmotziga Doschdig" bekam die Einrichtung am Fuße des Lichtensteins Besuch von verschiedenen Narren aus der Region. Gemeinsam den Bewohnern wurde ein stimmungsvoller Nachmittag gestaltet. Die Zunft "Hurra de Ausre" hatte ihre Kindertanzgarde dabei, die mit einem tollen Auftritt begeisterte. Natürlich durften auch "Hurgele" und die ortsansässigen "Krautscheißer" nicht fehlen. Ein musikalisches Highlight waren die "Gugga-Bätscher" aus Staig, bei denen eine Mitarbeiterin des Seniorenzentrums aktiv ist. Später heizten die "Albra-Gugga" mit lautstarken Tönen mächtig ein. Mit Berlinern war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Bereits wenige Tage zuvor waren die Bewohner kulinarisch auf die närrischen Tage eingestimmt worden. Bei einem gemeinsamen Backtag wurden leckere Fasnetsküchle hergestellt und diese später in geselliger Runde verzehrt. Eine gemeinsame Geburtstagsfeier Ende Januar hatte die närrische Zeit bereits eingeläutet. Hubert Hartmann und seine Frau Karin sorgten für die musikalische Umrahmung, gemeinsam wurde getanzt und geschunkelt.