Zu einem Gefahrstoffaustritt in einem Gewerbebetrieb in der Arbachtalstraße wurde die Freiwillige Feuerwehr Eningen am Montagmorgen um 6.45 Uhr alarmiert.

600 Liter Öl ausgelaufen

Vor Ort bestätigte sich das Meldebild, dass im Untergeschoss eines Gebäudes zirka 600 Liter Öl ausgelaufen waren. Zur Beseitigung des Stoffes wurde Spezialgerät der Feuerwehr Reutlingen zur Einsatzstelle nachgefordert. Insgesamt waren sieben Fahrzeuge mit 25 Einsatzkräften der Feuerwehren Eningen und Reutlingen drei Stunden zur Ölbeseitigung im Einsatz. Neben der Eninger Feuerwehr wurde zunächst vorsorglich auch der interkommunale Gefahrstoffzug der Feuerwehren aus Reutlingen und Pfullingen alarmiert. Die Abteilung Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte der Feuerwehr Reutlingen wurde zudem zur Wachbesetzung alarmiert, während die Berufsfeuerwehr in Eningen im Einsatz war.

74. Einsatz im laufenden Jahr

Die Spezialkräfte der Gefahrstoffeinheiten der Freiwilligen Feuerwehr wurden vor Ort allerdings nicht benötigt und konnten ihren Einsatz nach kurzer Zeit beenden. Die Polizei war ebenfalls vor Ort. Für die Eninger Feuerwehr war dies der 74. Einsatz im laufenden Jahr 2019.

Das könnte dich auch interessieren: