Pfullingen / SWP  Uhr

Die Arbeiten von Gaby Frey-Bantle stehen in einer auffällig expressionistischen Herangehensweise an die Kunst, sie kennzeichnet eine starke Farbigkeit. Der Ausgangspunkt für ihre Malerei ist häufig ein Gegenstand, von dem sich die Künstlerin löst. Die Farbe wird in mehreren Schichten aufgetragen und trifft auf eine zeichnerische Formensprache - Kürzel oder zeichnerische Andeutungen -, die sich entweder überlagern oder mit den gemalten Flächen konform gehen.

Gaby Frey-Bantle malt seit 25 Jahren und zeigt in ihrer Ausstellung einen Überblick und die Entwicklung ihrer Arbeit. Am Freitag, 29. November, um 19.30 Uhr wird ihre Ausstellung in der Stadtbücherei eröffnet.

Die Einführung übernimmt Karl Striebel, die musikalische Begleitung am Klavier Peter Goller. Die Ausstellung ist bis 28. Februar zu den üblichen Öffnungszeiten in der Bücherei zu sehen.