Eningen Für Klöster und eine Klinik

Günter Fleisch (rechts) war von Eningen nach Guatemala gereist, um Norbert Muigg das Spendengeld zu geben.
Günter Fleisch (rechts) war von Eningen nach Guatemala gereist, um Norbert Muigg das Spendengeld zu geben. © Foto: Privat
Eningen / SWP 27.01.2015

Ein Jahr lang haben Mitglieder der Deutschen Haidakhangesellschaft und buddhistischer Zentren in Eningen und Umgebung gesammelt für zwei tibetische Klöster im Kathmandutal, für ein Krankenhaus im ärmlichen Kumaonhimalaya und für ein Krankenhaus im Hochland von Guatemala. Stolze 1765 Euro kamen zusammen. Für das Mayakrankenhaus in Guatemala übergab jetzt der Eninger Günter Fleisch dem österreichischen Maya-Schamanen und Gründer dieses Krankenhauses, Norbert Muigg, das Geld persönlich.