Während Ende Mai überhaupt kein Durchkommen auf der Telefon-Hotline für Impftermine war und auch die Online-Serviceseite keinen Vermittlungscode mehr ausspuckte, meldete das Kreisimpfzentrum Reutlingen in den vergangenen Tagen vermehrt freie Termine. Am Freitag waren es 700, am Montag wurde über das Landratsamt mitgeteilt, dass sogar 2000 Termine kurzfristig frei sind. Wie kommt es dazu?

Vakzine sind weiterhin ein „knappes Gut“

Die Anzahl d...