Die Freibadsaison, die die Stadtverwaltung immer wieder vor organisatorische und planerische Herausforderungen stellt, läuft aktuell sehr gut. Dies sei auch der positiven Einstellung der Badegäste zu verdanken, die die besonderen Rahmenbedingungen wie das Online-Buchungssystem oder die begrenzte Besucherzahl bestens angenommen hätten, wie das Bürgermeisteramt Pfullingen in einer Pressemitteilung erklärt. Deshalb hat sich die Stadtverwaltung entschlossen, die Freibadsaison nicht am 19. September zu beenden, sondern bis voraussichtlich Sonntag, 4. Oktober, zu verlängern.

Hallenöffnung verschiebt sich

Die geplante Öffnung des Hallenbades für die Öffentlichkeit verschiebt sich damit in den Oktober, weil ein gleichzeitiger Betrieb beider Bäder nicht möglich ist. Da die Umsetzung der geforderten Corona-Maßnahmen alle Verantwortlichen vor große Herausforderungen stellt, war ein Grund für die Verlängerung der Freibadsaison, dass sich im Schönbergbad unter freiem Himmel und auf dem großen Areal die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen am besten umsetzen lassen. Ein weiterer Aspekt: Während sich im Freibad gleichzeitig bis zu 200 Badegäste in den Becken aufhalten dürfen, sind es im Echazbad beispielsweise im Schwimmerbecken maximal 36.

Unterricht ab 21. September

Das Schönbergbad soll so lange, wie es Witterung und Außentemperaturen zulassen, geöffnet bleiben. Genauso lange bleibt das Echazbad geschlossen. Schulen und Vereine können voraussichtlich wie geplant ab Montag, 21. September, ihren Schul- und Schwimmsport wieder aufnehmen.
Bis zum 13. September gelten im Schönbergbad die bisherigen pandemiebedingten Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 7.30 bis 12 Uhr und 12 bis 18 Uhr und Donnerstag bis Sonntag 9 bis 14 Uhr und 14 bis 19 Uhr. Ab Montag, 14. September, mit Beginn der Schulzeit, ändern sich dann auch die Öffnungszeiten im Schönbergbad und zwar ist dann täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr ohne Zeitslots Badebetrieb.

Info Neu ist ab sofort, dass die Tickets entweder wie bisher online unter www.pfullingen.de/Freibad2020 Punkt der Stadt Pfullingen wird zum Freitag, 11. September, eingestellt.