Literatursommer Frauen in der Literatur

Dr. Brigitte Bausinger porträtiert drei Schriftstellerinnen.
Dr. Brigitte Bausinger porträtiert drei Schriftstellerinnen. © Foto: Kathrin Kipp
Reutlingen / swp 17.05.2018

„Frauen in der Literatur“ – so lautet das Motto des Literatursommers der Baden-Württemberg Stiftung.

Am Freitag, 18. Mai, ab 19.30 Uhr, porträtiert Dr. Brigitte Bausinger im Großen Studio der Stadtbiblio­thek Reutlingen drei Schriftstellerinnen aus der Region, für die – unter sehr verschiedenen Voraussetzungen – das Schreiben, die Literatur ein Weg zu freierer Lebens­gestaltung war: Marie Kurz, Frau von Hermann Kurz und Anhängerin der 48er-Revolution, ihre Tochter Isolde, die in Italien künstlerische Anregungen erhielt, und Elisa­beth Gerdts-Rupp, die als Ethnologin die halbe Welt bereiste, in Romanen und Gedichten aber auf ihre Heimat zurückblickte.

Chrysi Taoussanis, Schau­spie­lerin am Theater Reutlingen Die Tonne, trägt dazu eine Auswahl von Texten vor. Der Eintritt ist frei.

Der Literatursommer ist eine Veranstaltungsreihe der Baden-Württemberg Stiftung.