Rommelsbach Frank Jobst ist neuer Vorsitzender

Rommelsbach / SWP 09.03.2012
Dieser Tage fand die Hauptversammlung des Kleintierzuchtvereins Z345 Rommelsbach im Züchterheim statt. Neuer Vorsitzender ist Frank Jobst.

Vorsitzender Günther Jobst konnte bei der Hauptversammlung insbesondere Ehrenmitglied Gottlieb Reiser sowie den Vorsitzenden des Kreisverbandes der Rassekaninchenzüchter, Frank Jobst, begrüßen, heißt es in einer Mitteilung. Der Vorsitzende erinnerte an den verstorbenen zweiten Vorsitzenden Heinz Vogelwaid. "Er war eine Stütze des Vereins, und seine Lücke wird nur schwer zu schließen sein. Wir werden unseren Heinz nie vergessen und ihn ein ehrendes Andenken bewahren."

Der Mitgliederstand beträgt zurzeit 59 Aktive und 14 Jugendmitglieder. In seinem Jahresbericht blickte Günther Jobst kritisch auf das vergangene Jahr zurück und kündigte an, in diesem Jahr nicht wieder als Erster Vorsitzender zu kandidieren. Danach folgten die Berichte der einzelnen Funktionäre. Aus dem Kassenbericht von Joachim Koch war zu entnehmen, dass der Verein auf gesunden Beinen steht.

Es folgt die einstimmige Entlastung des Kassierers, durchgeführt von Rolf Schiebel. Dieter Kirchberg dankte allen Funktionären für ihre geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und bat die Versammlung um die Entlastung, welche ebenfalls einstimmig erfolgte.

Nach einer kurzen Pause ging es dann zu den Wahlen. Als Wahlleitung wurden Olaf Knoppe sowie Alessandro Ruckaberle gewählt. Nach kurzen Diskussionen und Wortmeldungen wurde folgender Vorstand gewählt: Frank Jobst (Erster Vorsitzender), Stefan Huber (zweiter Vorsitzender), Anita Dickmann (Schriftführerin), Katrin Huber (Kassiererin und Zuchtbuchführerin), Alessandro Ruckaberle (Zuchtwart Kaninchen), Andreas Berg (Zuchtwart Geflügel und Zuchtwart Tauben), Michael Mayer (Tätowiermeister), Daniela Hecht (Jugendleiterin und Pressewartin), Manfred Theurer (Beisitzer).

Nach Rücksprache mit dem neuen Vorsitzenden Frank Jobst führte Günther Jobst die Versammlung weiter. Es wurde beschlossen, eine "Heinz Vogelwaid-Gedächtnisschau" zu Ehren des ehemaligen zweiten Vorsitzenden durchzuführen. Ferner wurde die Termine der Ausstellung bekannt gegeben sowie ein Ausflug von Olaf Knoppe vorgestellt. Hierfür lag eine Liste im Vereinsheim aus, wo jeder, der Interesse hatte, sich eintragen konnte. Zuchtwart Andreas Berg gab dann bekannt, dass ab sofort Ringbestellungen angenommen werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel