Pfullingen Fink-Vortrag ist abgesagt

Pfullingen / swp 22.08.2018

lm Rahmen der Pfullinger Kulturwege war für den kommenden Samstag, 25. August, um 17 Uhr in der Klosterkirche eine Veranstaltung unter dem Titel ,,K wie Klosterbrauerei – Das Ende der Pfullinger Braukultur und die Sprengung 1993“ unter der Leitung von Martin Fink geplant. Leider ist der damals für die Sprengungen verantwortliche Sprengmeister Konrad Fink erst vor wenigen Tagen nach schwerer Krankheit unerwartet schnell gestorben. Gemeinsam mit seinem Sohn Martin hat Konrad Fink die Veranstaltung in der Klosterkirche eigens noch geplant und vorbereitet. Die Familie Fink bittet um Verständnis dafür, dass die geplante Veranstaltung nicht wie vorgesehen am Samstag stattfinden kann.  Martin und Christian, die beiden Söhne von Konrad Fink, neben ihren Hauptberufen ebenfalls Sprengberechtigte, werden die Vortragsveranstaltung nachholen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel