Der Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie (M+E) wird im Rahmen der „Science City“ von Dienstag, 25., bis Samstag, 29. April, auf dem Parkplatz hinter der Stadthalle Station machen und Interessierten von 8.30 bis 17.30 Uhr offen stehen. Auf zwei Etagen informieren hier der Arbeitgeberverband Südwestmetall und seine Mitgliedsunternehmen erlebnisorientiert über die Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder in der M+E-Industrie.

„In unserem Info-Truck können junge Menschen erfahren, welche attraktiven Ausbildungs- und Berufschancen es in unserer Branche gibt“, sagt der Geschäftsführer der Südwestmetall-Bezirksgruppe Reutlingen, Dr. Jan Vetter. „Über 40 interessante Ausbildungsberufe und hervorragende Beschäftigungs- und Karrierechancen kennzeichnen die Metall- und Elektroindustrie, außerdem stehen mehrere Studiengänge für ein duales Studium zur Auswahl.“ Der Truck verschafft Lehrern und Schülern – aber auch anderen Interessierten – oft den ersten Kontakt mit der Berufs- und Arbeitswelt des größten Industriezweigs in Deutschland. An anschaulichen Experimentierstationen erleben Jugendliche die „Faszination Technik“ – praxisnah und intuitiv.

Mit Hilfe von modernster Technik erfahren sie alles Wissenswerte über die Schlüsselindustrie und erhalten Infos von den vielfältigen Ausbildungsberufen. Der ‚Berufe-Scout‘ gibt auf einem mannshohen Touch-Monitor Infos zu den verschiedenen Berufen der M+E-Industrie. Wer noch nicht weiß, welcher Beruf zu ihm passt, kann dies hier spielerisch herausfinden und in der Ausbildungsdatenbank gleich dazu passende Ausbildungsplätze in der Region finden. Der Besuch im Info-Truck wird von einem erfahrenen Beraterteam begleitet, das mit hilfreichen Tipps zu Ausbildungsvoraussetzungen und zur Bewerbung beratend zur Seite steht.