Familienkonzert mit komischer Kantate von Telemann

„Der Schulmeister“ mit capella vocalis.
„Der Schulmeister“ mit capella vocalis. © Foto: Marinko Belanov
swp 16.05.2017

Barock mit Humor Experiment gelungen: Der Reutlinger Knabenchor capella vocalis ging wieder mal neue Wege und gab am Sonntag ein Familienkonzert in der Kreissparkasse. Als idealer Stoff dafür entpuppte sich die komische Kantate „Der Schulmeister“. Telemann galt lange als der Verfasser, doch in Wirklichkeit soll sie ein gewisser Christoph Ludwig Fehre verfasst haben. Dem Publikum dürfte aber eher die humorvolle Geschichte gefallen haben: Denn die handelt von einem gestrengen Pädagogen (vehement gesungen von Florian Hartmann), dem manches schief geht. Dafür bot das Stück unter Christian Bonath alias Prinz Boni von Schönklang viel Gelegenheit zum Mitmachen und -singen.