Um dem zunehmenden Fachkräftemangel in der Pflege zu begegnen, gehen die Kreiskliniken Reutlingen neue Wege: Mit auf schwäbisch inszenierten Kino- und Radio-Werbespots, sowie Social-Media-Auftritten versuchen die Kreiskliniken zusätzliches Pflegepersonal zu gewinnen. Produziert von dem schwäbischen Produzenten, Regisseur und Sprachkünstler Dominik „Dodokay“ Kuhn.

Neue Wege zur Personalrekrutierung

In Deutschland fehlen rund 30.000 Pflegekräfte. Die Not der Krankenhäuser wächst zunehmend und mit ihr der Maßnahmenkatalog zur Personalrekrutierung. „Wir bieten bereits verbesserte Arbeitszeitmodelle, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, ein modernes Arbeitsumfeld sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Zudem legen wir großen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Neben der üblichen Personalakquise wollten wir neue Wege gehen und haben uns deshalb für Kino- und Radio-Werbespots entschieden“, sagt Kathrin Bahnmüller, Leiterin der Abteilung Personal und Recht.

Klinik am Steinenberg Kreiskliniken unter den Besten

Reutlingen

Dodokay produziert Spots auf schwäbisch

„Es freut uns sehr, dass wir mit Dominik „Dodokay“ Kuhn einen echten und überregional bekannten Profi für die Produktion und Regie der Kino- und Radiospots gewinnen konnten. Er war sofort begeistert von der Idee, die Spots auf schwäbisch zu inszenieren. Nun sind wir natürlich sehr gespannt auf die Resonanz der Pflegekräfte und in der Bevölkerung“, so Eckhard Zieker, Leiter PR- und Marketing der Kreiskliniken Reutlingen.

Durchbruch auf Online-Plattformen

Kameramann, Radiosprecher, Werberegisseur, Schauspieler, Eventmanager: Viel hat der Reutlinger Dominik Kuhn schon in seinem Berufsleben gemacht. Aber der große Durchbruch ist ihm als Dodokay mit synchronisierten Filmen auf Onlineplattformen gelungen. Berühmten Persönlichkeiten legte Dodokay schwäbischen Nonsens in den Mund. Sei es Nicolas Sarkozy, der Amerikaner mit Zuckerguss forderte, Barack Obama, der sich über im Hausgang abgestellte Fahrräder erboste oder der Bundestag, der unter dem Titel „Menschen, Meinungen, Maultaschen“ Sitzungen des SV 49 Leimerstetten abhielt – die Filme haben längst Kultstatus. Dodokay wurde berühmt, es folgten Anfragen von Radio- und Fernsehsendern. Sogar einen Kinofilm hat der Comedian in der Zwischenzeit herausgebracht, einen Fritz-Lang-Klassiker unter dem neuen Titel „Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse“ mit komplett verändertem Inhalt. Derzeit tourt Dodokay mit seiner zwischenzeitlich dritten Livetour „Genau mein Ding“ durchs Ländle.

Kreiskliniken Reutlingen - Kinospots "Die Bewerberin" from Dominik Kuhn on Vimeo.