Reutlingen EmK: Lieder aus dem Alltag des Glaubens

Reutlingen / SWP 04.03.2015

Die reiche musikalische Tradition der Evangelisch-methodistischen Kirche in Reutlingen, die in diesem Jahr auf ihr 150-jähriges Bestehen zurückblickt, wird im Jubiläumsjahr mit einer Reihe von Konzerten wachgehalten, heißt es in einer Mitteilung der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK).

Am kommenden Freitag, 6. März, 20 Uhr ist der bekannte christliche Liedermacher Manfred Siebald in der Erlöserkirche, Kaiserstraße 30, zu Gast. Seit 1970 ist der inzwischen emeritierte Professor für Amerikanistik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz musikalisch im deutschsprachigen Raum, aber auch auf anderen Kontinenten unterwegs. In seinen Songs, von denen viele einen festen Platz in den Liederbüchern unterschiedlicher Konfessionen haben, kommen Höhen und Tiefen des menschlichen Lebens zum Ausdruck.

Dank für die kleinen Dinge des Alltags, aber auch Klage über Leid und Unvollkommenes finden hier Platz. Manfred Siebald begleitet sich selbst auf verschiedenen akustischen Gitarren und zieht Jung und Alt mit seinen tiefsinnigen Texten und eingängigen Melodien in den Bann. Der Eintritt für das Konzert ist frei.