Betzingen/Sickenhausen Einbrüche in Betzingen und Sickenhausen

Betzingen/Sickenhausen / 19.01.2015
Erneut waren wieder Einbrecher am Werk. In Betzingen und Sickenhausen wurde in Sickenhausen eingebrochen.

Schmuck erbeutet

Durch die aufgehebelte Terrassentür ist ein Einbrecher in der Zeit zwischen Samstag, 17.45 Uhr, und Sonntag, 11.45 Uhr, in ein Wohnhaus in der Griesingerstraße eingestiegen. Als die Geschädigte am Sonntag nach Hause kam, entdeckte sie im Hausflur die durchwühlte Schmuckschatulle, die normalerweise im Schlafzimmer steht. Es fehlten daraus verschiedene Schmuckstücke, hauptsächlich Ringe, von noch unbekanntem Wert. Zahlreiche Schuhspuren, die der Täter hinterlassen hatte, waren vor der Terrasse und im ganzen Wohnbereich, sowie Schlafzimmer vorhanden, heißt es im Polizeibericht. Der Schaden an der Tür kann noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungsgruppe Eigentum des Polizeipräsidiums hat die Ermittlungen übernommen.

Haus durchwühlt

Die kurze Abwesenheit der Hausbewohner nutzte ein bislang unbekannter Täter aus, um am Sonntagabend in Sickenhausen zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr in ein Einfamilienhaus Am Gassenbrunnen einzubrechen. Nachdem er zuvor erfolglos versucht hatte, die Terrassentür aufzubrechen, hebelte er mit brachialer Gewalt ein Kellerfenster auf und verschaffte sich so Zutritt zum Haus. Er durchwühlte im ganzen Haus in sämtlichen Räumen die Schränke und Schubladen. Hierbei richtete er am Inventar einen erheblichen Schaden an. Ob und was entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. Auch die Höhe des Sachschadens, den der Täter in dem Haus angerichtet hat, kann noch nicht beziffert werden.