Reutlingen/Aarau Ebenbürtige Gegner

Die List-Gymnasiasten beim Sportaustausch in Aarau.
Die List-Gymnasiasten beim Sportaustausch in Aarau. © Foto: pr
SWP 07.07.2016
20 Schülerinnen und Schüler des Friedrich-List-Gymnasiums waren mit ihren Sportlehrern Udo Scherer und Johannes Thöni beim Sportaustausch in Aarau.

Nachdem sie ein halbes Jahr mit großer Begeisterung jeden Freitag trainiert hatten, waren List-Gymnasiasten mit ihren gezeigten Leistungen bei den Sportwettkämpfen in der Schweiz hochzufrieden. In allen drei Disziplinen – Basketball, Fußball und Leichtathletik – konnten die Achalmstädter den Aarauern einen fast ebenbürtigen Wettkampf bieten und haben deutlich besser abgeschnitten als bei der ersten Begegnung im Dezember in Reutlingen.

Die Mädchen verbuchten in der Leichtathletik im Sprint und beim Weitsprung einen Sieg. Die Jungs gewannen in der Leichtathletik ebenfalls den Sprint.

Im Fußball mussten sich die Reutlinger nach gewonnener zweiten Halbzeit nur knapp geschlagen geben.

Abgerundet wurde der Aufenthalt in Aarau durch einen Ausflug nach Bad Schinznach. Ganz im Zeichen des Sports wurde ein Teil des Weges mit dem Bike zurückgelegt.

Neben den typischen Erfahrungen bei einem Austausch waren die Schülerinnen und Schüler besonders vom Zusammenhalt in der Gruppe begeistert.