Am Samstag gegen 13.30 Uhr, wurde ein 30-Jähriger von einer Kassiererin dabei beobachtet, wie er sich in einem größeren Einkaufsmarkt in der Emil-Adolff-Straße Waren in die Kleidung steckte und dann den Kassenbereich ohne zu bezahlen passierte. Beim Versuch, den Verdächtigen aufzuhalten, stieß er zuerst die 52-jährige Kassiererin weg, welche sich hierbei verletzte und drehte einer weiteren Person, einem 60-jährigen Kunden, den Arm um, welcher ebenfalls Verletzungen erlitt. Der Verdächtige konnte jedoch durch die engagierte Hilfe weiterer Personen, Personal und Kunden, festgesetzt und beim Eintreffen der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Das Diebesgut in Form von Lebensmitteln und Alkohol konnte gesichert werden. Der Täter ist bereits polizeibekannt.