Reutlingen Die Natur als Material

Reutlingen / SWP 21.01.2016
Fünf Jahre alt ist sie geworden. Und deshalb feiert die Bildhauerschule Reutlingen jetzt Geburtstag - am Samstag, 23. Januar, und Sonntag, 24. Januar.

Die private Bildhauerschule Reutlingen wurde 2010 von HWP Diedenhofen mit Unterstützung seines Sohnes Moritz Diedenhofen gegründet. HWP Diedenhofen ist Diplom-Kunsttherapeut und Kunstbildhauer.

Die Bildhauerschule bietet Kurse und Workshops an. Das Angebot erstreckt sich vom klassischen Schnitzen und Bildhauen in Holz und Stein, dem Sägen von Skulpturen und Holzmöbeln mit der Elektrokettensäge, bis hin zu Akt und Portrait-Modellieren. Die Schule ist am Jubiläumswochenende am Samstag von 18 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 22 Uhr geöffnet. An beiden Tagen kann man den ganzen Tag über die Ausstellung "Figürliches und Abstraktes" besuchen. Diese Ausstellung zeigt Werke von Schüler(inne)n der Bildhauerschule.

Am Samstag findet um 20 Uhr eine Führung durch Ausstellung und Atelier statt. Ab 21 Uhr sind Interessierte zu "Genuss und Gespräch" eingeladen. Am Sonntag gibt es um 14 und 19 Uhr je eine weitere Führung durch Ausstellung und Atelier, danach ab 21 Uhr "Genuss und Gespräch". Am Sonntag steigt das Internationale Fest für zeitgenössische Skulptur mit 58 Veranstaltungen, an dem auch die Bildhauerschule teilnimmt. Ihr "new year's brunch" steht unter dem Motto "Die Natur als Material für die Skulptur - Holz- und Steinskulpturen". Mehr auf: www.bildhauerschule-reutlingen.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel